DIE LÖSUNG FÜR DEN AUTOMARKT

VERKAUF, KAUF UND TAUSCH VON FAHRZEUGEN

06 Okt 2007

Opel Adam: für jeden anpassbar

Opel Adam 2014
Opel Adam 1.4 Jam / Kleinwagen / 2014 / Benzin / Schaltgetriebe

Danke, Gott, dass Du Adam am sechsten Tag erschaffen hast – seine Nachkommen haben lange überlegt, aber schließlich den Opel Adam zur Welt gebracht. Danke, Herr Adam Opel, dass du eine Firma vor 150 Jahren gegründet hast, die den Opel Adam verwirklicht hat. Und danke an die Opel-Mitarbeiter, dass ihr 2012 in Paris eins der coolsten Autos im Segment vorgestellt hat. Amen.

Also, danke an alle, die irgendwie dazu beigetragen haben, dass der Opel Adam in diese Welt kam. Ehrlich gesagt, ein sehr außergewöhnlicher Opel.
Ok, ich gebe zu ich bin vielleicht etwas überdreht – genauso viele Emotionen, Freude und Dankbarkeit habe ich auch für den Peugeot 107, den Citroen C1, den Fiat 500 und den Smart fortwo empfunden. Vor ein paar Jahren hat Opel dann noch den Adam vorgestellt – und ich weiß nicht mehr, was ich denken soll.

Der Adam ist nicht nur ein Fahrzeug, ein Transportmittel von A nach B, er ist ein modisches Gadget, ein Accessoire, ein Bestandteil des Lebensstils und Images. Er ist eine Antwort auf alle Bedürfnisse des jüngeren Autokäufers, der nicht mit Familie, Garten, Kinderwagen, großen Supermarkteinkäufen am Ende der Arbeitswoche und Ähnlichem belastet ist. Davor gab es den Fiat 500, aber nach dem kleinen Opel ist die Konkurrenz deutlich zu spüren.

Der Autohersteller selbst meint, zwei gleiche Opel Adam zu finden wäre eine schwierige Aufgabe. Und das versteht man sofort, wenn man auf der Webseite den Konfigurator aufmacht – dort kann man ein halbes Leben verbringen bei der Zusammenstellung der „passenden“ Konfiguration des künftigen Fahrzeugs – egal ob Außenspiegel, Deko-Details der Innenaustattung, Dachvariationen, Felgenauswahl etc. Man hat den Eindruck, dass der Adam zu jedem Lifestyle und Image passen würde – egal ob glamouröses Blondchen in Rosa oder ein Punk in Lederjacke. Möglichkeiten gibt es so viele wie Fische im Meer. Der Adam kann genauso vielseitig im Innenraum sein – allein für die Armaturentafel gibt es ca. 20 Angebote, und es ist dabei auch egal, dass es hier nicht um edle Sorten von Plastik geht, und dass eine die zentrale Armlehne fehlt.

Der zweite Aspekt, in welchem der Adam seine Konkurrenten zum Schwitzen bringt, ist die Konnektivität. Man kann das eigene Smartphone voll in das Multimedia-System vom Adam integrieren – sodass das System auch die Apps vom Handy benutzen kann, GPS-Navi inklusive. Das System bekommt alle Infos und überträgt sie auf das 7-Zoll Touchscreen-Display. Einfacher ausgedrückt: man koppelt sein iPhone und bekommt ein vollwertiges iPad – mit Internet, Karten, E-Mail, Facebook und Co. Und das Ganze in dem Segment der bezahlbaren Kleinstwagen!!!

Es ist grundsätzlich schwierig, den Opel Adam nach den üblichen Parametern zu beurteilen – der Wagen hat Vieles, wovon man in der Kleinstwagen-Klasse nur träumen kann – wie z.B. beheizbares Lenkrad, Parkassistent, gute Audioanlage in der Basisausstattung sowie Hifi-Audioanlage in der Top-Version mit Sound-Verstärkung und Subwoofer …

Wie jeder Supermini-Wagen hat er eine Beschränkung – der Besitzer sollte nicht viel mehr als einen Zentner wiegen, aber ein durchschnittlich großer Mensch passt hier hervorragend rein – die Sitze sind straff, das Lenkrad ist genau richtig (schade, wenig Einstellungen ...), aber leider ist die Rückenlehne zu plan. In die hintere Reihe sollte man lieber nicht krabbeln – das Modell ist nicht umsonst ein Dreitürer!! Das ist an sich schon eine Andeutung :) Sollte sich noch ein langbeiniges Wesen nach vorn setzen, kann der Passagier im Fond gleich die Beine … keine Ahnung wohin hinstellen!

In der Stadt ist der Kurze wie in seinem Element – obwohl die Auswahl an Motoren und Pferdestärken recht armselig ist - von 1,0 Liter mit 90 und 115 PS über 1,2 Liter mit 70 PS bis 1,4 Liter ecoFlex mit 87, 100 und 150 PS. Er benimmt sich wie typisches Fahrzeug seiner Klasse – ideal für die Stadt, und eher schwach auf der Autobahn. Egal, ob 6-Gang- oder 5-Gang-Schaltgetriebe (wir kommen beide testen) - das Getriebe ist bestens für die Stadt eingestellt, man hat außerhalb von Ortschaften allerdings immer den Eindruck, es fehle an einem Gang mehr. Ja, 120 km/h ist nicht die Grenze, aber danach ist der Motor deutlich zu hören. Die Federung kann unangenehm überraschen – das Auto benimmt sich wie ein Rennpferd – überkandidelt. Das Lenkrad ist berechenbar und informativ, für das Parken ist der „City“-Modus die ideale Lösung. Im Innenraum bemerkt man nur richtig große Schlaglöcher oder Unebenheiten. Leider kann das Fahrzeug bei aktiven Fahrstil sich zur Seite neigen - wie ein Schiff während eines Sturms auf dem Meer …

Man kann das schöne, wirklich schöne Fahrzeug bereits für ca. 12.000 Euro bekommen – und das ist ein guter Preis für gute deutsche Qualität und ausgefallenes Design. Außerdem kann ein solches Auto für viele Menschen dank seiner vielseitigen Individualisierungsmöglichkeiten passen. Sein idealer Besitzer ist ein Stadtmensch, der Solo ist oder einen Partner hat. Das Auto würde sich unter Umständen auch als zweites Auto in der Familie gut eignen, wenn nicht viele Personen mitfahren müssen. Der durchschnittliche Verbrauch liegt bei 5 bis 6 Liter, deswegen ist man natürlich auch sehr sparsam unterwegs und dank der kleinen Abmessungen findet sich fast immer eine Parklücke in der Stadt. Der kleine Adam kann schon auch auf Autobahnen rausfahren, das ist zwar nicht so richtig sein Ding, aber man kommt schon von A nach B. In den Kofferraum kann man ein paar volle Einkaufsbeutel und zwei Bierkästen (oder selbstverständlich auch Mineralwasser) hinstellen, aber auch nicht wesentlich mehr. Das Platzangebot für die hintere Reihe ist nicht ideal, aber für den „Notfall“ ok.

4 Opel Adam 2014

Fazit: Gutes Preis-Leistungsverhältnis, gute Qualität, interessantes Design, gute Ausstattung, sehr modern, volle Konnektivität an Bord und natürlich Lifestyle-Feeling sind die starken Vorteile dieses Autos. Nicht gefällt natürlich das Benehmen außerorts, und dass das Auto zur Seite bei Kurven neigen kann. Und bauartbedingte Nachteile eines Kleinstwagens wie z.B. kleine Bodenfreiheit, kleiner Innenraum usw. verstehen sich von selbst.

(Foto: Opel AG)

Videos
Letztlich scheint das für den Moment auch egal, denn entscheidend ist für Musk sein heutiger dritter Streich, das Model 3. Für 35.000 US-Dollar wird es auf den Markt kommen. Und angesichts dieses Preises und der Fangemeinde, die man sich vor allem mit dem…
Die Hyundai Edeltochter Genesis zeigt in New York das „New York Concept“ – und das ist nicht weniger als die schickste Überraschung der Automesse. Der ehemalige Design-Meister von Lamborghini, Manfred Fitzgerald, der jetzt Chef-Designer von Genesis ist,…
Optisch sieht die Studie wie eine Antwort von BMW auf den so genannten ¨Silber Fish¨ von Mercedes-Benz, allerdings in Form einer Schlange in Kupfer-Farbe. Der Vision Next 100 wurde geschaffen, um die neuesten Technologien der Marke zu demonstriert - und den…
News
Roewe RX5
Der Autohersteller Roewe, der dem chinesischen Konzern SAIC gehört, hat vor kurzem Teaser-Bilder von seinem neuen SUV mit hybridem Antrieb zur Verfügung gestellt. Das Modell hat den Namen RX5 erhalten und die Weltpremiere soll am 25. April dieses Jahres…
Toyota ProAce
Der japanische Autohersteller Toyota setzt seine Zusammenarbeit mit dem Konzern PSA Peugeot-Citroen fort - und als Ergebnis gibt es einen neuen Transporter von Toyota mit dem Namen ProAce. Von den Modellen Peugeot Expert und Citroen Jumpy lässt er sich…
Peugeot 3008
Ganz genau so, wie bereits vermutet wurde, findet die Weltpremiere der neuen Generation des Peugeot 3008 auf dem Autosalon in Paris statt - und zwar Anfang Oktober dieses Jahres. Auch wenn in diesem Jahr der Peugeot 3008 noch einem Van ähnelt, sieht sein…
Bewertungen der Autobesitzer
Volkswagen Jetta 2013
Moin Moin. Ich hatte vor dem Jetta einen Ford Focus, wollte nach dem Verkauf etwas in der ähnlichen Klasse, aber mit all den Sachen, die mir in meinem Focus gefehlt haben. Ja, ich habe den Wagen gefunden, aber dann die Vorteile vom Focus verloren, die ich…
Chevrolet Cruze 2012
Ich bin vielleicht verrückt, aber ich habe das Fahrzeug ohne lange aussuchen und überlegen gekauft - das Auto und die Außenlackierung haben gestimmt, genauso wie der Preis. Die ersten Eindrücke sind immer am spannendsten. Beim Starten machen die Zeiger eine…
Opel Meriva 2006
Meine Frau und ich haben beide unsere vorherigen Fahrzeuge verkauft und haben das Geld in Hausbau und entsprechende andere Ausgaben investiert. Außerdem war meine Frau noch im Erziehungsurlaub und im Prinzip die Kinder wachsen schnell, deswegen brauchten wir…